Praktika, Hospitationen, Anfragen von Schülern.

Die Anfragen von Schülern und Studenten haben in den letzten Jahren stetig zugenommen; deshalb einige Tips zur Vorgehensweise. Für allgemeine Fragen zur Musiktherapie bitte ich die Fachliteratur zu nutzen. Ein guter Bestand an Fachbüchern zur Musiktherapie befindet sich, meines Wissens, in der Bibliothek im Gebäude des Museums für Musikinstrumente nahe dem Potsdamer Platz auf der Rückseite der Philharmonie gelegen.

 

Praktika für Studenten der Musiktherapie kann ich zur Zeit nicht anbieten, weil ich fast ausschließlich ambulant arbeite und in verschiedenen Institutionen praktiziere.

 

Hospitationen sind im eingeschränkten Maße möglich. Der Umfang beschränkt sich aber auf 2 Gruppenstunden, die ich jeweils am Donnerstag in Pankow absolviere. Wobei jeder Hospitant maximal an 2 Terminen teilnehmen kann.

 

Ansonsten bitte ich Sie, Anfragen bezügl. Praktika, Interviews etc. vorrangig an die DMTG (Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft) zu richten – das ist die große, professionelle, berufspolitische Vertretung der Musiktherapeuten in Deutschland: http://www.musiktherapie.de/.

 

Weitere Informationen zur Musiktherapie finden Sie auch bei der World Federation of Music Therapy: http://www.wfmt.info/WFMT/Home.html

 

Nachdem Sie die Möglichkeiten dieser Information in Betracht gezogen haben, können Sie mich gerne per Email kontaktieren.